Noch vor ein paar Wochen hatte ich fest vor mich zu der 1. Österreichischen SEO Konferenz anzumelden. Leider entschied sich meine Abteilungsleitung für eine andere Konferenz zu der ich hingehen werde. Das Kontingent eines Inhouse-SEOs ist meist auf bestimmte Konferenzen begrenzt. Daher versuche ich mein Glück bei SEO-united.de um die Karte für SEOKomm in Salzburg zu gewinnen. Schließlich habe ich bisher noch nie etwas gewonnen… Aber ich möchte mit diesem Beitrag ein paar Gründe aufzählen, wieso es sich lohnt zu der Veranstaltung zu gehen.

Grund #1:  Networking

Networking ist der Grund No. 1 für ein Messe-/Konferenzbesuch der  SEOs und Online Marketer. Auf der SEOKomm together – die Abendveranstaltung der SEOKomm kann man die Teilnehmer der Konferenz kennenlernen  und fachliche Gespräche führen  in einer angenehmen Party Atmosphäre.

Grund #2: Vorträge

SEOKomm bietet einige interessante Vorträge unter anderem von Marcus Tandler, Jens Fauldrath, Ralph Tegtmeier, Pelle Boese, Christoph C. Cemper,  – die in der deutschen SEO Szene bekannt für besonders spannende und interessante Vorträge sind. Besonders würde ich mich auf den Vortrag von Sása Ebach zum Thema „Link Baiting“ freuen. Und natürlich auf den Campixx Veranstalter Marco Janck, der höchstwahrscheinlich rückwärts sprechen wird. Das wäre mal der Hammer.

Hier ist das Konferenzprogramm:

Grund #3: Das schöne Salzburg

Diesmal ist die Konferenz nicht wie gewohnt in deutschen Großstädten, sondern im schönen Österreich – das Land der Berge und Skifahrer. Da ich bisher sehr oft in Österreich war, aber noch nie in Salzburg – wäre das für mich noch ein 3. Grund auf die Konferenz zu fahren. Darüberhinaus kann man mit dem coolen Bayern Ticket der zuverlässigen Deutschen Bahn ganz günstig Österreich anfahren.

Grund #4: Alte Bekannte

Der vierte Grund für den Konferenzbesuch wäre für mich nicht nur neue interessante Leute  kennenzulernen, sondern „alte“ Bekannte ,Geschäftspartner, Freunde und ehemaligen Studienkollegen zu treffen und nach dem Wohlbefinden nachzufragen und sich über Fachthemen auszutauschen.

Grund #5: SEO-Band

Erst seit heute ist es sicher: SEO-Band, die auf der SEO Campixx ihren Debüt-Auftritt hatte, wird nun auf der SEOKomm richtig abrocken. Leider muss ich gestehen, dass ich diese auf der Campixx 2010 leider verpasst habe. Deshalb ist es wichtig dieses Event nachzuholen.

Bild: Martin Mißfeldt

Die Tickets für die SEOKomm kann man direkt hier bestellen. Darüber hinaus gibt es noch Restplätze für das Halbtagseminar von Christoph Cemper
„Link Research & SEO Konkurrenzanalyse“
17.11.2010 in Salzburg (Restplätze!)

Mehr Informationen zum Konferenzprogramm findet man auf der Offiziellen SEOKomm Seite.

Also hoffe ich, dass SEO-United Jungs meine Glücksfeen sind und für mich ein SEOKomm Ticket aus der Tombola ziehen!

Advertisements